Schwerpunkte

Nürtingen

Mitte Juni ziehen ukrainische Flüchtlinge im Nürtinger Hauber-Areal ein

02.06.2022 17:07, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitte Juni werden die ersten Menschen aus der Ukraine in das Gebäude in der Sigmaringer Straße einziehen. Dort können bis zu 250 Personen untergebracht werden. Das Landratsamt baut weitere Unterkünfte im Kreisgebiet auf. Bis Mitte Juli sollen es insgesamt 1500 Plätze sein.

In der Sigmaringer Straße in Nürtingen wird letzte Hand angelegt, Mitte Juni ziehen die ersten Geflüchteten aus der Ukraine ein. Foto: Just
In der Sigmaringer Straße in Nürtingen wird letzte Hand angelegt, Mitte Juni ziehen die ersten Geflüchteten aus der Ukraine ein. Foto: Just

NÜRTINGEN. Im Landkreis Esslingen reißt der Zustrom der Flüchtlinge aus der Ukraine nicht ab. Bisher sind mehr als 3900 im Kreis registriert. Etwa 1300 Personen wurden in der vorläufigen Unterbringung des Landkreises aufgenommen und zum Teil in Anschlussunterbringungen weitervermittelt. Die Kreisverwaltung richtet weitere Erstaufnahmeunterkünfte ein, eine davon in der Sigmaringer Straße in Nürtingen im Gebäude der Hauber-Gruppe. Dort können circa 250 Geflüchtete untergebracht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Krieg in der Ukraine