Schwerpunkte

meldungen

Impfen in Wolfschlugen

22.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN. Bürgermeister Matthias Ruckh weist in einer Mitteilung auf die Impfmöglichkeiten gegen Corona in der Gemeinde Wolfschlugen hin und appelliert gleichzeitig an die Bevölkerung, diese wahrzunehmen. Auch für Kinder seien geeignete Impfstoffe vorhanden. Mit der Impfung schütze man sich nicht nur selbst, sondern trage auch zur Eindämmung der Pandemie bei. Es sei davon auszugehen, dass bei geimpften Personen, die sich dennoch infizieren, eine deutlich herabgesetzte Viruslast bestehe und somit das Risiko der Weiterverbreitung herabgesetzt sei. Die Ständige Impfkommission (Stiko) habe am 9. Dezember letzten Jahres eine Impfung von Kindern von fünf bis elf Jahren empfohlen, die Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf oder Kontaktpersonen mit hohem Risiko haben. Außerdem könnten Eltern nach individueller Aufklärung auch ihre gesunden Kinder impfen lassen. Es werde empfohlen, die Impfung mit zwei Impfstoffdosen des mRNA-Impfstoffs von Biontech/Pfizer im Abstand von drei bis sechs Wochen vornehmen zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Coronavirus Artikelsammlung