Schwerpunkte

Nürtingen

Abbiegespur am Nürtinger Amtsgericht wird gesperrt

29.07.2022 17:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Verkehrsbehinderungen am Amtsgericht muss bis zum Juli 2023 gerechnet werden.  Foto: NZ-Archiv
Mit Verkehrsbehinderungen am Amtsgericht muss bis zum Juli 2023 gerechnet werden. Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN. Wegen des Neubaus des Amtsgerichts an der Neuffener Straße wird von Mittwoch, 3. August bis voraussichtlich 31. Juli 2023 eine Anlieferungszone für Amtsgerichts- und Baustellenbelange eingerichtet. Dazu wird die rechte Rechtsabbiegespur in der Steinengrabenstraße, welche in die Neuffener Straße führt, ebenso für den Verkehr gesperrt wie auch die rechte Fahrspur der Neuffener Straße. Deren Sperrung endet vor der Zu- und Ausfahrt der Freiwilligen Feuerwehr. Radfahrer mit Fahrtrichtung Neuffener Straße werden über die Laiblinstegstraße und Werastraße umgeleitet. Fußgänger werden ebenfalls über die Laiblinstegstraße oder auf den gegenüberliegenden Gehweg geleitet. Der Zugang zum Amtsgericht bleibt fußläufig garantiert. Von der Steinengrabenstraße her erfolgt dieser über einen Notweg. Die Bushaltestelle am Amtsgericht wird während dieser Zeit aufgehoben und eine Ersatzhaltestelle auf Höhe der Neuffener Straße 36 eingerichtet. nt

Baustellen und Sperrungen

Nürtinger Böllatstraße wird gesperrt

NÜRTINGEN. Von Montag, 8. August bis Freitag, 12. August, werden in der Böllatstraße in Neckarhausen im Bereich zwischen den Hausnummern 11/1 und 17 mehrere Schachtabdeckungen ausgetauscht. Das teilt die Stadt Nürtingen mit. Dazu wird der Bereich für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Baustellen Weitere Artikel zum Thema Baustellen