Schwerpunkte

Nürtingen

Pläne für ZOB Nürtingen: Wann halten Busse auf ehemaligem Güterbahnhofareal?

25.01.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Pläne, den ZOB auf das ehemalige Güterbahnhofareal zu verlagern, hängen auch vom Verhandlungsgeschick ab

Der Busbahnhof in Nürtingen zählt wahrlich nicht zu den Vorzeigeorten. Sachbeschädigungen und Verschmutzungen tragen zum negativen Image bei. Seit Jahren gibt es Überlegungen, den Zentralen Omnibusbahnhof auf „Gleis 13“ zu verlegen. Dieses Gelände ließ sich die Stadt allerdings vor einigen Jahren vor der Nase wegschnappen. Gibt es neue Pläne oder Änderungen?

Mit Sanierungsmaßnahmen am Zentralen Omnibusbahnhof war die Stadt Nürtingen in den letzten Jahren zurückhaltend. Die Absicht, den ZOB zu verlegen, gibt es nach wie vor.  Foto: Holzwarth
Mit Sanierungsmaßnahmen am Zentralen Omnibusbahnhof war die Stadt Nürtingen in den letzten Jahren zurückhaltend. Die Absicht, den ZOB zu verlegen, gibt es nach wie vor. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Das ehemalige Güterbahnhof-Areal hat man bei der Stadt Nürtingen vor Jahren als mögliche Fläche für einen neuen Zentralen Omnisubsbahnhof (ZOB) in die Planung aufgenommen. Doch „Gleis 13“ gehört der Stadt nicht. Ein Stuttgarter Investor, die Objektgesellschaft Neue Weinsteige, bot für das 8000 Quadratmeter große Gebiet westlich der Eisenbahnschienen dem alten Besitzer, der Bahntochter Aurelius, offensichtlich mehr, als die Stadt Nürtingen damals bereit war zu zahlen. Das war 2012.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen