Schwerpunkte

Wendlingen

Halbzeit bei Neuverlegung von Wasserleitung im Wendlinger Franzosenweg

01.12.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tiefbauarbeiten für neue Wasserleitung von knapp einem Kilometer auf der „Halde“ – Verbesserung des Wasserdrucks

Sie soll den Wasserdruck auf seinem Weg in den Stadtteil Unterboihingen stabil halten. Das ist der Grund, weshalb die Wasserleitung im sogenannten Franzosenweg neu verlegt wird. Bis Ende Februar sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Während die Kapellenstraße (vorne im Bild) nach der Verlegung von Leitungen und Hausanschlüssen wieder befahrbar ist, müssen Spaziergänger und Stücklesbesitzer sich noch gedulden und eine andere Route nehmen: im Franzosenweg unterhalb der Kapelle Unserer Frau im Hirnholz wird eine neue Wasserleitung verlegt, die den Stadtteil Unterboihingen vom Hochbehälter Eschle aus versorgt.
Während die Kapellenstraße (vorne im Bild) nach der Verlegung von Leitungen und Hausanschlüssen wieder befahrbar ist, müssen Spaziergänger und Stücklesbesitzer sich noch gedulden und eine andere Route nehmen: im Franzosenweg unterhalb der Kapelle Unserer Frau im Hirnholz wird eine neue Wasserleitung verlegt, die den Stadtteil Unterboihingen vom Hochbehälter Eschle aus versorgt.

WENDLINGEN. Mehr als die Hälfte der Strecke von insgesamt 950 Meter ist geschafft: im Feldweg, der im Volksmund Franzosenweg genannt wird, zwischen dem Gewann Hungerhalde und der Kapellenstraße wird seit Ende September die neue Wasserleitung verbaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Baustellen und Sperrungen