Schwerpunkte

Region

Friedrich-Silcher-Straße in Neuffen wird saniert

30.04.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Straße wird gegen August unter Vollsperrung umfassend erneuert.

NEUFFEN. Die Friedrich-Silcher-Straße wird auf dem Abschnitt zwischen Lichtensteinstraße und Gaisweg saniert. Währenddessen wird die Straße in diesem Abschnitt voll gesperrt. Der genaue Starttermin der Arbeiten ist noch nicht sicher. Begonnen werden kann frühestens im August, da es der Abstimmung mit dem Busverkehr bedarf. Hauptamtsleiter Jörg Stuhlmüller erwartet insgesamt eine Bauzeit von fünf Monaten. Die Zufahrt zu den sich dort befindenden Wohngebäuden soll weiterhin gewährleistet werden, soweit dies bautechnisch möglich ist.

Im Zuge der Sanierung werden auf beiden Seiten der Straße Gehwege angelegt. Über die Einmündung Ziegelrain ist ein durchlaufender Gehweg vorgesehen. Der Bordstein soll mit Hochbord ausgeführt werden, an den Einmündungen wird er bis auf zwei Zentimeter abgesenkt. Zudem wird ein Kanalabschnitt erneuert. Die Stadtwerke sanieren die Gas-, Wasser- und Hausanschlussleitungen und errichten eine Ladesäule für zwei Elektroautos in Form einer Einbuchtung. Ursprünglich waren zwei Ladesäulen vorgesehen, die Stadträte sprachen sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung jedoch gegen diese Lösung aus. Die Sanierung soll 150 000 Euro für den Kanalbau und 340 000 für den Straßenbau kosten. joa

Baustellen und Sperrungen