Schwerpunkte

Auto

Neuer Honda HR-V zum Weihnachtsfest

10.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bwk) Die Honda-Abkürzungen sind auf Deutsch nicht ohne Witz: HR-V steht für High Rider Vehicle – wörtlich übersetzt also ein hohes Reiter-Vehikel. In der Tat sitzt man auch in der neuen Generation, die zum Jahresende zu uns kommen soll, etwas höher, und natürlich bedeutet to ride im Englischen auch fahren. Das europäische Honda-Marketing bemühte sich schon anlässlich der ersten Generation im Jahre 1998, das große R als Recreation („Erholung“) zu deuten.

Die Chromleisten des großen Kühlers betonen die Breite des Fahrzeugs: der kommende HR-V von Honda.  Foto: rdk
Die Chromleisten des großen Kühlers betonen die Breite des Fahrzeugs: der kommende HR-V von Honda. Foto: rdk

Zwei Dinge fallen einem beim ersten Blick auf die nunmehr dritte HR-V-Ausführung ins Auge: Der Wagenkörper wirkt kräftig, das Glashaus, wie die Designer den oberen Teil eines Autos mit seinen Fenstern nennen, sieht eher zierlich aus. Immerhin könnte diese Silhouette den neuen Honda HR-V aus dem allgemeinen SUV-Einerlei etwas herausheben. Dergleichen ist nicht gelungen mit der Bugpartie, die sich innerhalb der derzeitigen Mode durch einen großen Kühlergrill auszeichnet, ohne dass dabei der Ehrgeiz nach einem unverwechselbaren Markengesicht erkennbar wäre. Zwanghafter Bügelfalten rundum, wie sie bei der fernöstlichen Konkurrenz von Toyota und Nissan zu sehen sind, hat man sich dankenswerterweise enthalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 79% des Artikels.

Es fehlen 21%



Auto, Motor und Freizeit

Pure Fahrfreude aus Wien

Im Blickpunkt: Das Vello-Bike+– Faltrad hat einen versteckten Elektro-Antrieb. Bergab wird Strom erzeugt.

Weil die Homeoffice-Möglichkeiten in den vergangenen Monaten fast überall verbessert wurden, ist die Nachfrage nach Fahrrädern für Berufspendler etwas…

Weiterlesen

Weitere Auto-News Alle Artikel zum Thema Auto