Schwerpunkte

Auto

Der Santa Fe jetzt auch mit Stecker

15.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn Größe zählt, könnte ein Blick auf den Hyundai Santa Fe durchaus angebracht sein. Denn mit 4,79 Metern Außenlänge bildet das Modell der südkoreanischen Marke das obere Ende der SUV-Fahnenstange. Auf Wunsch baut Hyundai zwei zusätzliche Sitze ein, wodurch der Wagen zum Siebensitzer wird. Seit einigen Monaten gibt es den Santa Fe, der bisher als Benziner, Diesel oder mit Hybridantrieb angeboten wurde, zusätzlich auch mit Plug-in-Hybridtechnologie (ab 55 750 Euro). Mit vollem Akku (Kapazität: 13,8 kWh) stromert das gut zwei Tonnen schwere Auto nach WLTP-Norm bis zu 58 Kilometer weit. Auch wenn es im Alltag erfahrungsgemäß etwas weniger weit elektrisch vorangeht, könnte es für viele Pendler genügen.

Plug-in: im besten Fall mit Windstrom. Foto: pje
Plug-in: im besten Fall mit Windstrom. Foto: pje

Der Elektromotor stemmt ein höchstes Drehmoment von 304 Newtonmetern und bringt das SUV flüsterleise in Schwung. Reibungslos gelingt das elektronisch gesteuerte Zusammenspiel von E-Maschine, 1,6-Liter-Benziner und Sechsstufen-Automatik, die Systemleistung liegt bei 265 PS/195 kW. Statt über einen klassischen Gangwahlhebel wird die Fahrstufe über große Tasten eingelegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Auto, Motor und Freizeit