Schwerpunkte

Region

Messer-Angriff in Unterensingen: Hat der Angeklagte Stimmen gehört?

16.11.2021 05:30, Von Bernd Winckler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Mai verletzte ein 31-Jähriger in Unterensingen zwei Menschen schwer mit dem Messer. Nun wird ihm vor dem Stuttgarter Landgericht der Prozess gemacht.

UNTERENSINGEN. Zwei schlimme Verbrechen haben im Mai Unterensingen erschüttert. Zwei Opfer wären zu Tode gekommen, wenn nicht beherzte Menschen rechtzeitig eingegriffen hätten. Der 31-jährige Mann, der am 21. Mai vor einem Gebäude in der Nürtinger Straße zuerst den Vater seiner Freundin, danach einen weiteren Mann mit einem Klappmesser schwer verletzte, sitzt jetzt auf der Anklagebank der Schwurgerichtskammer am Stuttgarter Landgericht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit