Schwerpunkte

Auto

Aus der Deckung wieder aufgetaucht

03.07.2021 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Toyota Camry im Alltagstest: Klassische Stufenhecklimousine mit Hybridantrieb zur Verbrauchsminderung – Gute Basisausstattung

Camry? Irgendwo im Hinterkopf läutet da was. Gut fünfzehn Jahre ist es her, dass die elegante fernöstliche Stufenhecklimousine nicht mehr in Europa angeboten wurde. In ihrer aktuell achten Generation hat sie den Weg wieder auf den Alten Kontinent gefunden – und muss sich keineswegs unter den Mitbewerbern wie Ford Mondeo, VW Passat oder Mazda 6 verstecken.

Wir wissen nicht, was in dem großen Karton steckt, aber er passt problemlos in den Toyota Camry mit kurzer Klappe.  Foto: Ellen Ersing
Wir wissen nicht, was in dem großen Karton steckt, aber er passt problemlos in den Toyota Camry mit kurzer Klappe. Foto: Ellen Ersing

Was ist das für ein Auto? Nur elf Zentimeter fehlen dem Camry, um in die Gruppe der repräsentativen Fünf-Meter-Reise- oder gar Chauffeurswagen vorzudringen. Schick sieht er aus mit seiner langen Motorhaube, auf der die Gestalter vier vorwärtsweisende Sicken eingepasst haben. Ein großer Kühlergrill – derzeit in Mode – ist Ehrensache, und schmale Scheinwerfer lassen ihn konzentriert nach vorn blicken. Das Heck ist vielleicht ein bisschen beliebig, aber durchaus wohlproportioniert; die Abrisskante an der Kofferraumklappe zeigt den Willen zu schnittigem Auftreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Auto, Motor und Freizeit

Pure Fahrfreude aus Wien

Im Blickpunkt: Das Vello-Bike+– Faltrad hat einen versteckten Elektro-Antrieb. Bergab wird Strom erzeugt.

Weil die Homeoffice-Möglichkeiten in den vergangenen Monaten fast überall verbessert wurden, ist die Nachfrage nach Fahrrädern für Berufspendler etwas…

Weiterlesen

Weitere Auto-News Alle Artikel zum Thema Auto