Schwerpunkte

Wendlingen

Hagel verursacht großen Schaden für die Landwirtschaft

25.06.2021 05:30, Von Andreas Warausch und Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ob Mais oder Erdbeeren, die Ernte ist mancherorts seit Mittwochabend ein Totalausfall – Obstbauern und Winzer rechnen mit mehrjährigen Folgen. Lesen Sie außerdem über die Folgen des Unwetters in Nürtingen und Umgebung und Wendlingen und Umgebung.

Am Kirchert in Nürtingen steht kein Maisstengel mehr aufrecht. Foto: psa
Am Kirchert in Nürtingen steht kein Maisstengel mehr aufrecht. Foto: psa

Am Mittwochnachmittag stand das Gras auf den ungemähten Wiesen noch hüfthoch, reif für die Mahd. Die erübrigt sich in weiten Teilen des Landkreises nun. Das Heugras liegt platt auf dem Boden. „Die Heuernte ist ein Totalausfall“, bestätigt Siegfried Nägele, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Esslingen. Was er heute von den Landwirten gehört hat, gleicht einer Katastrophe. Allerdings sind nicht alle Landwirte betroffen. Das Unwetter, das vorgestern über den Landkreis zog, walzte in einer Schneise zwischen Großbettlingen und Wernau alles nieder, was ihm in den Weg kam. Während Wendlingen und Kirchheim stark betroffen waren, hat Köngen kaum ein Hagelkörnchen abbekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit