Anzeige

Volleyball

SG bleibt an der Spitze

19.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd, Frauen

Die Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau bleiben nach einem 3:1-Arbeitssieg beim TSV Eningen Spitzenreiter der Landesliga Süd.

Selten haben sich die Neckarstädterinnen aber so schwergetan, einen vermeintlich einfacheren Gegner zu schlagen. Schon beim Aufwärmen wirkten die SG-Spielerinnen müde und wenig agil. Die Ansage vor dem Spiel fiel von Trainer Reiner Single dementsprechend aus: „Entweder gleich Vollgas oder das werden hier fünf Sätze“. Er sollte fast recht behalten. Im ersten Satz konnte sich die Mannschaft vor allem auf ihren stabilen Spielaufbau verlassen und punktete vermehrt über die Außenpositionen mit Susanne Kazmaier und Ulla Zimmermann. Die Aufschlagserie von Diagonalspielerin Veronique Mosantu setzte dem dominanten SG-Spiel die Krone auf.

Doch schon in Durchgang zwei begann die Mannschaft zu schwächeln. Die Eigenfehlerquote stieg und auch der Gegner stand nun besser in der Abwehr. Die Neckarstädterinnen brauchten nun mehr Anläufe, um zu punkten. Beim knappen 21:18 wurde es Trainer Single zu bunt. Mutig wechselte er auf der Zuspiel- und Außenannahmeposition – mit Erfolg. Mit 25:22 konnten sich die Gäste den zweiten Satz sichern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Volleyball