Tischtennis

Im Täle leuchtet die Rote Laterne

03.11.2014 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Frickenhausen unterliegt im Süd-Derby Ochsenhausen deutlich mit 0:3

Ernüchterung in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen: Klar und deutlich mit 0:3 musste sich der TTC matec Frickenhausen in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) dem Südrivalen TTF Ochsenhausen geschlagen geben. Weil das bisherige Schlusslicht Mühlhausen erst in einer Woche in Düsseldorf antritt, rutschte das Team von Trainer Jian Xin Qiu auf den letzten Tabellenplatz ab.

Mikhail Paikov und der TTC matec Frickenhausen waren im Derby gegen die TTF Ochsenhausen chancenlos. Nach der 0:3-Heimniederlage wartet das Team aus dem Neuffener Tal noch immetr auf den ersten Heimsieg und jetzt sogar Tabellenletzter. Foto: Balz
Mikhail Paikov und der TTC matec Frickenhausen waren im Derby gegen die TTF Ochsenhausen chancenlos. Nach der 0:3-Heimniederlage wartet das Team aus dem Neuffener Tal noch immetr auf den ersten Heimsieg und jetzt sogar Tabellenletzter. Foto: Balz

Es war kein Süd-Derby wie in den vergangenen Jahren: Wegen des spätsommerlichen, sonnigen Wetters kamen lediglich 300 Zuschauer in die Sporthalle Auf dem Berg, und weil die Gäste die Begegnung von Anfang an dominierten, fehlte die ansonsten vorherrschende Spannung. Nach rund 90 Minuten war dann auch schon Schluss, denn lediglich Mikhail Paikov gewann gegen den Brasilianer Hugo Calderano einen Satz, während sich Masataka Morizono (gegen Liam Pitchford) und Liang Qiu (gegen Simon Gauzy) trotz teilweiser Führung jeweils mit 0:3 geschlagen geben mussten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Tischtennis

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten