Tischtennis

Der erste Sieg ist eingefahren

21.10.2021 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse: Der TSV Wendlingen holt beim klaren 9:2-Erfolg gegen den SV Nabern II im dritten Saisonspiel seine ersten Punkte. Die TTF Neckartenzlingen lösen an der Tabellenspitze den spielfreien TTC Aichtal ab. TT Frickenhausen ist gegen den VfL Kirchheim auf verlorenem Posten.

Der TSV Wendlingen (im Bild Stefan Jeschke) feierte gegen den SV Nabern II seinen ersten Saisonsieg. Archivfoto: Niels Urtel
Der TSV Wendlingen (im Bild Stefan Jeschke) feierte gegen den SV Nabern II seinen ersten Saisonsieg. Archivfoto: Niels Urtel

Die ersten Saisonpunkte sind da: Der TSV Wendlingen ließ nach zwei Pleiten zu Saisonbeginn in der Landesklasse dem SV Nabern keine Chance und holte sich den ersten Sieg (9:2). An der Spitze werden die TTF Neckartenzlingen weiter ihrer Favoritenrolle gerecht und sie übernahmen dank ihres klaren 9:1-Sieges gegen den TSV Plattenhardt die Tabellenführung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Tischtennis

Siebter Sieg in Serie: TTF Neckartenzlingen weiter auf Wolke sieben

Tischtennis-Landesklasse: Tabellenführer Neckartenzlingen bringt dem sich tapfer wehrenden Gastgeber TTC Aichtal im Spitzenspiel die erste Niederlage bei und baut seine makellose Bilanz auf 14:0 Punkte aus. Verfolger VfL Kirchheim IV beendet das Zwischenhoch des TSV Wendlingen.

Das Duell der beiden noch ungeschlagenen…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten