Anzeige

Sennerpokal

Das Eis läuft wie geschnitten Brot

25.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Sennerpokal in Grötzingen ist nicht nur der dort ansässige TSV mit seinen Mitgliedern am Schuften. Auch der TSV Neuenhaus bringt sich ins Turniergeschehen mit ein. Und wie! Die „Häfner“ haben nahe des Vereinsheims einen Süßigkeitenstand, der läuft wie geschnitten Brot. „Wir können uns nicht beklagen“, sagt André Cebulla, der die gestrige Schicht zusammen mit Sabine Strauß bestritt. Von 17 bis 21 Uhr, vier Stunden lang, eben während die Spiele in Gange sind. Am besten läuft – wer hätte es bei den derzeitigen Temperaturen für möglich gehalten – das Eis. Sollte es einmal ausgehen, „genügt ein Anruf“, so Cebulla. Mit einem solchen kann er nämlich problemlos Nachschub ankarren lassen. Wem nach süß, aber nach etwas anderem als den acht angebotenen Eissorten ist, für den haben die Neuenhäuser noch mehr im Programm. Fruchtgummi in verschiedensten Variationen beispielsweise oder aber Lutscher, Hanuta und Kekse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Kleinhansl im Kader des VfB Stuttgart

Fußball: Nürtinger will sich empfehlen

Wenn es im Frühjahr aus dem kühlen Deutschland in den Süden geht, bedeutet das zumeist: Sonne tanken, abschalten, und ein paar Gänge runter fahren. Für Florian Kleinhansl (Archivfoto)wird die Reise nach Marbella an die Südküste Spaniens an diesem Freitag jedoch Gegenteiliges…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten