Radsport

Zwei zweite Plätze

30.03.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Junior Masters

Bei den Junior Masters im Kunstradsport in Velbert (NRW) sicherten sich Raphael und Gabriel Heinz vom RSV Wendlingen zwei zweite Plätze. Bei jedem der drei Masters-Wettkämpfe gibt es zwei Durchgänge, die als Qualifikation für die Europameisterschaft zählen, zusätzlich ist die erste Wertung die Qualifikation für die Junioren-Nationalmannschaft. Raphael und Gabriel Heinz blieben im Zweier-Kunstfahren der offenen Klasse trotz großer Nervosität ohne größere Fehler und belegten in der ersten Wertung mit 96,71 Punkten Rang zwei. In der Abendwertung steigerten sie sich auf 98,48 Punkte und landeten wiederum hinter ihren Konkurrenten aus Ilsfeld auf Platz zwei.

Drei Kreismeistertitel der Schüler sicherte sich der RSV Wendlingen bei den Meisterschaften in Denkendorf. Leonie Grünwald zeigte eine fast perfekte Kür, die in der U 11 mit 40,02 Punkten und dem Titel belohnt wurde. Avelina Stolz belegte Rang sechs, Imke Sliwa Platz drei. Joel Burghardt freute sich bei den Schülern U 13 (33,93 Punkten) über die Vizemeisterschaft. Den zweiten Titel für den RSV holte Merlin Ott in der U 15. Als letzte Disziplin mit Wendlinger Beteiligung fuhren Cora Blaich und Nena Lichy ihren ersten Wettkampf im Zweier der Schülerinnen U 13. Sie überzeugten mit einer sehr guten Leistung und fuhren auf Anhieb 63,81 Punkte und Rang eins ein. sm

Radsport

Mit unglaublichen 1127 Watt ins Glück

Radsport: Mountainbiker Luca Schwarzbauer holt als erster Deutscher einen Sieg bei einem Weltcup im Shorttrack-Race. Auch seine Zwerchfellprobleme bekommt der 25-Jährige immer besser in den Griff, beim Rennen über die olympische Distanz wird der Reuderner Neunter.

Vielleicht war es „das große Ding“, von dem die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten