Radsport

Top-Resultate beim ersten Härtetest Radsport: Bundesnachwuchssichtung

27.01.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwar ist die Wintervorbereitung der Mountainbike-Jugend noch in vollem Gange, beim ersten Athletikwettkampf der Bundesnachwuchssichtung in der Halle ohne Bike erzielten die Nachwuchssportler aus der Region dennoch zahlreiche Spitzenergebnisse.

In der Altersklasse U17 konnte sich Kira Böhm vom SV Reudern mit 24 von 25 Punkten vor ihrer Mannschaftskameradin Alexa Fuchs, die bei gleicher Punktzahl Zweite wurde, über den Sieg freuen. Bei den Jungs teilten sich mit voller Punktzahl Luca Effinger (SV Reudern) und Louis Krauss (TSV Neckartenzlingen) mit zwei weiteren Sportlern den ersten Platz. Trotz voller Punktzahl schafften es die Athleten aus der Region in der U15 nicht nach ganz nach oben auf das Podest. Daniel Schmid und Tim Ruge (beide SV Reudern) freuten sich aber hinter den beiden Erstplatzierten über einen starken dritten Platz. Diesen mussten sie sich mit zwei weiteren Sportlern teilen. Luis Oßwald (ebenfalls SVR) landete auf Rang sieben.

In Bad Orb ging es für über 200 Teilnehmer neben der allgemeinen Athletik in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Gewandtheit auch um die ersten Punkte für die Startaufstellung bei der Deutschen Meisterschaft. jo

Radsport

Traum von Olympia soll Flügel verleihen

Mountainbike: Neuer Trainer und neuer Profivertrag – Luca Schwarzbauer hofft 2021 auf seinen endgültigen Durchbruch in der Rad-Elite

Schön, wenn man Ziele hat, die einen beflügeln. Ziele wie etwa die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Dass der Traum von Olympia auch ihm zusätzlichen Antrieb gibt,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten