Radsport

Platz sechs bleibt das Ziel

05.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radball-Oberliga: Schmid/Seeber vom RSV Wendlingen holen in eigener Halle vier Punkte

Sieg, Unentschieden, Niederlage – Frank Schmid und Kevin Seeber vom RSV Wendlingen sind ihrer Linie auch am vierten Spieltag der Radball-Oberliga treu geblieben und haben erneut vier Zähler auf ihr Konto gebracht.

Kevin Seeber verwandelt einen Viermeter, der gegnerische Keeper kommt nicht mehr an den Ball. Der RSV Wendlingen holte am vierten Oberliga-Spieltag in eigener Halle vier Punkte aus drei Spielen und träumt weiterhin von Platz sechs, der zu den Aufstiegsspielen berechtigt. Foto: Urtel
Kevin Seeber verwandelt einen Viermeter, der gegnerische Keeper kommt nicht mehr an den Ball. Der RSV Wendlingen holte am vierten Oberliga-Spieltag in eigener Halle vier Punkte aus drei Spielen und träumt weiterhin von Platz sechs, der zu den Aufstiegsspielen berechtigt. Foto: Urtel

Damit stehen die beiden Wendlinger in ihrer ersten Oberliga-Saison auf Platz zehn von 16 Teams und haben weiterhin die Chance auf Platz sechs, der zu den Aufstiegsspielen zur Zweiten Bundesliga berechtigt. „Das ist und bleibt unser Ziel für diese Saison“, ist Frank Schmid nach wie vor optimistisch. Auf den augenblicklichen Tabellensechsten Lauffen II fehlen nur sechs Punkte. Pech nur, dass der RSV ausgerechnet gegen diesen Gegner eine 2:0-Führung verspielte und noch verlor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Radsport

Traum von Olympia soll Flügel verleihen

Mountainbike: Neuer Trainer und neuer Profivertrag – Luca Schwarzbauer hofft 2021 auf seinen endgültigen Durchbruch in der Rad-Elite

Schön, wenn man Ziele hat, die einen beflügeln. Ziele wie etwa die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Dass der Traum von Olympia auch ihm zusätzlichen Antrieb gibt,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten