Radsport

Fehler und Krämpfe

17.07.2018 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Pfäffle und Schwarzbauer beim Weltcup in Andorra

Beim MTB-Weltcup im Bikepark Vallnord in Andorra hat der Neuffener Christian Pfäffle nur Rang 60 erreicht. Luca Schwarzbauer aus Reudern musste das U23-Rennen mit Bauchkrämpfen aufgeben.

Für Luca Schwarzbauer, hier beim Weltcup in Stellenbosch im März, lief es voll nach Plan, ehe wieder mal ein ordentlicher Alptraum einsetzte. Archivfoto: Küstenbrück
Für Luca Schwarzbauer, hier beim Weltcup in Stellenbosch im März, lief es voll nach Plan, ehe wieder mal ein ordentlicher Alptraum einsetzte. Archivfoto: Küstenbrück

Das Ziel hat Christian Pfäffle auf 1900 Metern Höhe nicht erreicht, aber in die Wertung kam er immerhin. Wenn auch auf einem enttäuschenden 60. Rang und mit einer Runde Rückstand. Man hatte ihn per 80-Prozent-Regel vorzeitig aus dem Rennen genommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Radsport

Schwarzbauer nutzt die Gelegenheit

Mountainbike: Der Reuderner zieht bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im Odenwald im Zielsprint an und wird Zweiter

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat sich nach einer starken Vorstellung die Silbermedaille bei den Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaften gesichert. Sein Vereinskamerad,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten