Anzeige

Radsport

Dem Ligaverbleib näher kommen

26.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radball, Zweite Bundesliga Süd

Am Samstag (14 Uhr, Halle Im Speck) starten die Radballer des RSV Wendlinge, Kevin Seeber/Lars Hofmann, in die Rückrunde der Zweiten Bundesliga Süd. Dabei wollen sie dem Klassenverbleib einen Schritt näher kommen.

Im ersten Spiel empfangen die Lauterstädter Prechtal. Beide Mannschaften trennt nur ein Punkt in der Tabelle, es wird ein heiß umkämpftes Spiel erwartet. In ihrer zweiten Partie geht es für die Wendlinger gegen den Tabellenvierten aus Gärtringen. In der Vorrunde ging das Spiel gegen den Bundesliga-Absteiger knapp verloren. Dieses Mal wollen die Wendlinger den Spieß umdrehen. Im dritten Spiel treffen Seeber/Hofmann auf Kissing, gegen das sie im Dezember beim Deutschland-Pokal sowie in der Liga knapp unterlagen. Im letzten Spiel geht es gegen Gärtringen II – in dieser Begegnung könnte es viele Tore geben: Beide Teams spielen sehr offensiv. In der Hinrunde hatte der RSV knapp mit 5:6 das Nachsehen. pm

Anzeige

Radsport

Vom Verletzungspech unbeeindruckt

Radball, 2. Bundesliga Süd: Der RSV Wendlingen holt in Stuttgart sieben Punkte und kommt dem Klassenverbleib näher

Der RSV Wendlingen ist dem Klassenverbleib in der Zweiten Radball-Bundesliga Süd einen großen Schritt näher gekommen. Obwohl die Wendlinger vor dem vorletzten Spieltag in Stuttgart großes…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten