Leichtathletik

Weltrekordversuch auf der Neckarau

22.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: 7. Reiser regelt’s-Cup

Am morgigen Samstag, 23. April, wird es im Rahmen des 7. Reiser regelt‘s-Cup im Stadion Neckarau einen Weltrekordversuch im Kugelstoßen geben.

Der Weltranglistenzweite des Vorjahres im Kugelstoßen bei den Kleinwüchsigen, Niko Kappel, wird beim Hauptwettbewerb der Aktiven um 15 Uhr an den Start gehen und versuchen, den bisherigen Weltrekord in seiner Klasse zu übertreffen. Die Bestmarke wird vom Polen Bartosz Tyszkowski mit 13,43 Meter gehalten. Kappels Trainer Peter Salzer aus Nürtingen sieht recht gute Chancen, dass es klappt: „Niko ist gut drauf und hat im Training sehr gute Leistungen gezeigt. Seine Bestleistung aus dem Vorjahr liegt bei 12,85 Meter mit der vier Kilogramm schweren Kugel und beim Wettkampf in Nürtingen soll erstmals die 13-Meter-Marke fallen.“ Wer bei diesem etwas besonderen Weltrekordversuch dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen.

Auch bei den anderen Wettbewerben sind gute Leistungen vorprogrammiert. Unter anderem geht der Nürtinger Michael Salzer an den Start beim Diskuswerfen der Männer und hat die 60-Meter-Linie fest im Visier. Veranstaltungsbeginn im Stadion Neckarau ist am Samstag um 10 Uhr, die Hauptwettbewerbe starten um 14 Uhr beziehungsweise 15 Uhr. so

Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten