Leichtathletik

Bestmarken unangetastet

14.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: 150 Teilnehmer beim 10. Altbacher Berglauf

Immer mehr zu einem richtigen Spektakel entwickelt sich der Altbacher Berglauf, der am Samstagabend zum zehnten Mal stattfand. Zusammen mit dem SC Altbach hat die Familie Walter einen Wettbewerb ins Leben gerufen, wie man dies nicht oft erlebt.

Der rege Betrieb unter den Bäumen der Sportanlage des SC Altbach war hierfür ein beeindruckender Beweis. Von dort aus ging es hinaus an den Waldrand zum Start und Ziel. Die Strecke führt auf guten Waldwegen zuerst 3,1 Kilometer hinauf auf den Pfostenberg bei Plochingen von dort nach einer fünf Kilometer langen Querpassage wieder herunter zum Ziel auf die Höhe des Neckars. Der Höhenunterschied hinauf auf den Pfostenberg beträgt über 200 Meter und erfordert von allen Läufern eine gute Kondition.

Mit fast 150 Startern im Hauptlauf über 11,5 Kilometer war der Jubiläumslauf am Samstag recht gut besetzt. Vom Start weg setzte sich der spätere Sieger Michael Wetzel aus Süßen zusammen mit Luigi de Francesch (Ohmenhausen) vom Feld ab, um nach 39.59 Minuten und 40.25 Minuten recht sicher diesen Lauf zu dominieren. Wetzel gewann dabei nach 3,1 Kilometern auch die Bergwertung, der Streckenrekord von 38.32 Minuten blieb jedoch unangetastet.

Dies galt auch für die Frauen. Martina Kugele vom LT Altburg bei Calw gewann recht sicher in 47.23 Minuten und holte sich auch die Bergwertung. Auch hier blieb der Streckenrekord von 45.22 Minuten bestehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Leichtathletik

Die Meisterin will sich weiterentwickeln

Leichtathletik: 23 Wechsel im Kreis – Württembergische U16-Titelträgerin Julia Abröll zieht es von der TG Nürtingen zur LAV Tübingen

Die Vereinswechselliste des Württembergischen Leichtathletikverbandes ist mit 135 Athleten etwas kürzer als in den vergangenen Jahren. Anders beim mitgliederstärksten…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten