Anzeige

Handball

Weiter Boden gutgemacht

19.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Köngen fügt Biberach die erste Auswärtsniederlage zu

Die Handballerinnen des TSV Köngen haben sich im letzten Heimspiel des Jahres durch einen 26:22-Erfolg über die TG Biberach auf den sechsten Platz der Württembergliga Süd verbessert. Garant hierfür waren eine tolle Abwehrleistung sowie ein unbändiger Teamgeist.

Auf und davon: Miriam Panne und der TSV Köngen im letzten Heimspiel des Jahres gegen die TG Biberach. Foto: Just
Auf und davon: Miriam Panne und der TSV Köngen im letzten Heimspiel des Jahres gegen die TG Biberach. Foto: Just

Die Erinnerungen ans Hinrundespiel waren positiv. Damals hatten die Köngenerinnen geschafft, einen Sechs-Tore-Rückstand aufzuholen und noch ein 20:20-Remis zu holen. Der Tabellendritte kassierte in der Burgschulturnhalle seine erste Auswärtsniederlage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Handball

Einfluss des Bezirks ist gering

Handball: Esslingen-Teck-Vereine wünschen sich Änderungen der Handball-Spielklassenreform

Die geplante Spielklassenreform im Handball-Verband Württemberg (HVW) bewegt die Handballer – aber nirgends so sehr wie im Bezirk Esslingen-Teck. Das verwundert nicht, denn der Bezirk ist gleich mit elf Teams in der…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten