Handball

Watz rettet dem TSV Zizishausen Punkt

04.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Ein bis zum Abpfiff spannendes Frauenhandball-Württembergliga-Spiel boten der SC Lehr und der TSV Zizishausen. Durch eine Parade von Maximiliane Watz in letzter Sekunde wurden die TSV-Mädels vor einer erneuten Niederlage bewahrt und holten sich so mit dem 18:18-Unentschieden den dritten Punkt.

Verzichten mussten die Gäste weiterhin auf Lisa Grübl (Kreuzbandriss) sowie auf Anna Bauer (Bänderriss), Johanna Noack (Weisheitszähne) und Judith Nagel (krank), dafür stand Meike Ulrich der Mannschaft wieder einmal zur Verfügung. Davor, dass die Bedingungen nicht gerade optimal sein würden und die Gäste sich sowohl harzfrei als auch auf rutschigem Boden schwer zurechtfinden dürften, warnte Trainer Alen Dimitrijevic bereits im Voraus.

Doch trotz dieser schwierigen Voraussetzungen lief der Ball im TSV-Angriff bis auf seltene Fehlpässe gut. Konzentriert und motiviert starteten die Zizishäuserinnen in das Spiel und erwischten einen guten Start. So stand es nach der 8. Minute 4:3 für die „Schnaken“ (Schietinger). Der SC Lehr blieb jedoch dran und legte mit einer 6:4-Führung vor. Bis zur Halbzeit kämpften die beiden Mannschaften auf Augenhöhe weiter und kein Team konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Mit 10:8 wurden die Seiten gewechselt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Handball

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten