Anzeige

Handball

Vieles bleibt Stückwerk

27.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Zwölfte Saisonpleite für Neuffen

Zu viele individuelle Fehler im eigenen Spiel und mit dem TSV Urach ein Gastgeber, der immer dann, wenn es eng wurde, einen Zahn zulegen konnte, bescherte den Landesliga-Handballerinnen des TB Neuffen eine weitere Auswärtsniederlage. Nach dem 25:29 bleibt es für den TBN eng im Tabellenkeller.

Den Torreigen eröffnete Neuffens Nicole Henzler mit der 1:0-Führung (2.), danach hatte der TB-Angriff aber erst einmal Sendepause. In der Abwehr hatte die Tälessieben vor allem im Mittelblock große Probleme, das schnelle Uracher Angriffsspiel in den Griff zu bekommen. Lediglich Torhüterin Annika Schwenkschuster verhinderte mit starken Paraden Schlimmeres. Dennoch führten die Gastgeberinnen nach sieben Minuten mit 5:1. Dabei hatte Neuffen in dieser Phase des Spiels durchaus die Möglichkeiten, über den Gegenstoß in Schlagdistanz zu bleiben. Aber wie so oft in dieser Saison versagten den Spielerinnen vor dem gegnerischen Gehäuse die Nerven.

Erneut war es dann Henzler, die den zweiten TB-Treffer zum 2:5 (8.) erzielte. Neuffen stand nun stabiler in der Abwehr. Nach 14 Zeigerumdrehungen war der TBN beim 5:6 wieder in Schlagdistanz. Die Gastgeberinnen ließen sich dadurch allerdings nicht beirren, mit der individuellen Klasse einzelner Spielerinnen erstickte man die aufkeimende Hoffnung aufseiten des TB beinahe im Keim. In die Halbzeitpause ging es für die Gäste mit einem 9:13-Rückstand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten