Anzeige

Handball

Trainer, Kapitän und ein Urgestein

25.04.2015, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Beim SKV Unterensingen sagt ein Trio nach der Saison „tschüss“

Ein Vereinswechsel war für alle kein Thema. Sie fühlen sich alle wohl beim SKV Unterensingen, und trotzdem naht die Zeit des Abschieds: Trainer Benjamin Brack legt eine Handballpause ein, Christian Sieger und Nicolai Schreiber beenden nach der Saison ihre aktive Karriere.

Zwei, die in der nächsten Saison nicht mehr das Trikot des SKV tragen werden: Christian Sieger (links) und Nicolai Schreiber (rechts) mit dem scheidenden Trainer Benjamin Brack. Foto: Schmid
Zwei, die in der nächsten Saison nicht mehr das Trikot des SKV tragen werden: Christian Sieger (links) und Nicolai Schreiber (rechts) mit dem scheidenden Trainer Benjamin Brack. Foto: Schmid

Bereits vor Beginn der Rückrunde hatte Benjamin Brack seine Mannschaft und die Verantwortlichen des SKV informiert, dass er nach dieser Saison sein Amt niederlegen und eine Pause vom Handball machen wird. Er plant eine „Job-Veränderung“ und möchte sich in seinem Beruf als Gymnasiallehrer weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Außerdem möchte er mehr Zeit für die Familie haben. Gleich nach Bekanntwerden seines Schrittes hat Brack zwei, drei Angebote anderer Vereine bekommen, diese aber abgelehnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten