Handball

Titelverteidiger bleibt im Rennen

02.11.2012 00:00, Von Bettina Schreitmüller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, 2. Runde, Frauen: TGN siegt bei der WSG Eningen-Pfullingen mit 33:25

Die Überraschung in der Pfullinger Kurt-App-Halle ist ausgeblieben: Drittligist TG Nürtingen behielt in der zweiten Runde des HVW-Pokals der Frauen beim Württemberg-Oberligisten WSG Eningen-Pfullingen mit 33:25 (18:15) die Oberhand und darf weiter von der Titelverteidigung träumen.

Nadine Hofmann (beim Wurf) steuerte fünf Treffer zum 33:25-Pokalerfolg der TG Nürtingen bei der WSG Eningen-Pfullingen bei. Foto: Urtel
Nadine Hofmann (beim Wurf) steuerte fünf Treffer zum 33:25-Pokalerfolg der TG Nürtingen bei der WSG Eningen-Pfullingen bei. Foto: Urtel

„Wir haben unsere Pflicht erfüllt“, zog TGN-Trainer Markus Stotz eine positive Bilanz. „Im Angriff ist der Ball flüssig gelaufen und wir haben uns viele Möglichkeiten erarbeitet, dennoch sind wir teilweise mit unseren Chancen leichtfertig umgegangen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball

Zweites Spiel, zweite Niederlage

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

Nach der knappen Heimniederlage gegen Weilheim zum Saisonauftakt in der Bezirksliga musste der TB Neuffen auch bei seinem ersten Auswärtsauftritt bei der HSG Ermstal die Punkte dem Gegner überlassen. Am Ende fiel die Niederlage mit 28:35 sogar deutlich aus.

In…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten