Handball

TBN II souverän

14.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Mit einem deutlichen 26:20-Erfolg beim TV Plieningen haben sich die Bezirksliga-Handballerinnen des TB Neuffen II weiter an das Tabellenmittelfeld herangearbeitet.

Den SKV Unterensingen und den TSV Neckartenzlingen plagen nach den Niederlagen gegen den HC Wernau und Spitzenreiter Urach weiterhin Abstiegssorgen.

TV Plieningen – TB Neuffen II 20:26

Neuffen kam gut in die Partie und konnte nach einer anfänglichen Abtastphase schon nach zehn Minuten eine deutliche Vier-Tore-Führung herausspielen (4:8). Dank einer starken Abwehrleistung und mit mächtig Tempo im Spiel bauten die Gäste ihren Vorsprung bis zur Pause weiter aus. Vor allem Theresa Hüttig konnte sich oft durch die TVP-Abwehr tanken und war so am beruhigenden 14:9-Vorsprung maßgeblich beteiligt. Trotz Unterzahl vergrößerten die Neuffenerinnen mit Wiederbeginn ihren Vorsprung. Nach 40 Spielminuten lagen die Gäste bereits mit 18:11 in Front. Beide Mannschaften zeigten sich zwar gegen Ende der Partie hektisch im Spielaufbau, aber Neuffen verwaltete seinen Vorsprung clever und kam somit nie in Gefahr, das Spiel noch zu verlieren. Am Ende durfte sich der Tabellenachte über einen verdienten Sieg beim Vorletzten freuen.

TB Neuffen: Schwarzbeck; Hüttig (7), Lonsinger (1), Gähr, Kleiß (3/3), Feucht (1/1), Mönch (3), Janko (6), Braunwarth, Birkmaier (4), Muckenfuß (1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Handball

Ein Abbruch ist derzeit kein Thema

Handball

Der Handball wird weitergehen, zumindest vorerst. Das ist das Ergebnis der gestrigen, rund 45-minütigen Telefonkonferenz, die die Vertreter des Handballverbands Württemberg (HVW) abhielten.

„Es bleibt, wie es ist“, sagte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Stoll gestern. Soll heißen, bis auf…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten