Handball

Spitzenreiter Wolfschlugen hat Sorgen

07.11.2014 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Neuffen hofft auswärts auf die formstarke Harriet Seckinger

Sechs Spiele, sechs Siege: Die Handballfrauen des TSV Wolfschlugen führen souverän die Württembergliga Süd an. Am Samstag um 20 Uhr wollen sie ihre stolze Serie mit einem Erfolg gegen die HSG Deizisau/Denkendorf II weiter ausbauen und auch ohne die Verletzten Miriam Massong und Pia Klages ihre weiße Weste wahren.

Der TB Neuffen, der zuletzt spielfrei war, greift nun wieder ins Geschehen ein. Am Samstag (17 Uhr) muss der Sechstplatzierte beim Tabellenfünften SG Ober-/Unterhausen antreten. Mit einem Sieg würden die Schützlinge von Trainer Uli von Petersenn den Gegner überholen. Allerdings traten sie bisher auswärts lange nicht so stark auf wie in heimischer Halle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Handball

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten