Handball

Schritt zurück zu alter Stärke

26.03.2013 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSV Zizishausen gewinnt sein erstes von fünf „Endspielen“

Nach dreiwöchiger Spielpause präsentierten sich die Handballer des TSV Zizishausen erholt und frisch motiviert. Gegen die SG Ober-/Unterhausen gelang den „Schnaken“ ein 35:28 (14:11)-Erfolg, mit dem der TSV zum jetzt punktgleichen Zweiten TSV Deizisau aufschloss.

Maximilian Baum (links) kann mit Zizishausen wieder auf Platz zwei hoffen. Foto: Urtel
Maximilian Baum (links) kann mit Zizishausen wieder auf Platz zwei hoffen. Foto: Urtel

Der Sieg gegen den Tabellensechsten fiel am Ende etwas zu deutlich aus. Bis zum 24:22 in der 48. Minute blieb die SG Ober-/Unterhausen beim TSV Zizishausen auf Schlagdistanz. Doch in der Schlussphase kam dann wieder die Stärke der „Schnaken“ zum Vorschein, die sie in der ganzen Hinrunde ausgezeichnet hatte, nämlich die Ausgeglichenheit des Kaders. Trainer Vasile Oprea meinte nach dem Spiel: „Die Pause hat uns gutgetan. Wir hatten die Kraft und die Alternativen, um das Tempo bis zum Ende hoch zu halten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball