Handball

„Schnaken“ verpassen den Befreiungsschlag

29.11.2021 05:30, Von Moritz Wagner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der TSV Zizishausen verliert das wichtige Baden-Württemberg-Oberliga-Spiel gegen die SG H2Ku Herrenberg mit 25:26.

Zum vierten Mal in Folge ausgebremst: Moritz Müller (Mitte) und der TSV Zizishausen. Foto: Niels Urtel
Zum vierten Mal in Folge ausgebremst: Moritz Müller (Mitte) und der TSV Zizishausen. Foto: Niels Urtel

Zurzeit kommen die Handballer des TSV Zizishausen auf keinen grünen Zweig. Nachdem man sich zuletzt dreimal in Folge gegen stärker einzuordnende Gegner geschlagen geben musste, setzte es jetzt eine knappe 25:26-Niederlage gegen die ebenbürtige SG H2Ku Herrenberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Handball

TSV Köngen siegt knapp

Jugendhandball

Die C-Jugend-Handballerinnen des TSV Köngen sind mit einem 34:33 (15:10)-Sieg bei HABO Bottwar in die Oberligasaison gestartet. Die Gäste legten in der 12. Minute erstmals mit vier Toren vor (3:7), zwei Minuten später waren die Gastgeberinnen wieder auf ein Tor beim 6:7 herangekommen. Die TSV-Mädchen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten