Handball

„Schnaken“ optimistisch

07.01.2016 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: Am Sonntag kommt Weingarten

Die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen haben sich für das neue Jahr viel vorgenommen. „Wir wollen in der Rückrunde kein Heimspiel mehr verlieren“, sagt Trainer Dietmar Seckinger voller Optimismus. Seine Schützlinge empfangen am Sonntag den TV Weingarten. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die „Schnaken“ belegen mit 13:9 Punkten den fünften Tabellenplatz und könnten mit einem Sieg dem kommenden Gegner auf die Pelle rücken. Der TVW rangiert zurzeit mit 16:8 Zählern an dritter Stelle. Die abstiegsgefährdeten Mannschaften des TB Neuffen und des TSV Köngen sind an diesem Wochen-ende spielfrei und können in aller Ruhe verfolgen, wie sich die Konkurrenz schlägt.

Der TSV Zizishausen kann ganz frei von Abstiegssorgen die anstehenden Aufgaben angehen. „Wenn wir gegen Weingarten, in Schnaitheim und gegen Altbach erfolgreich sein sollten, dann ist es nach vorne nicht mehr weit“, meint Seckinger. Doch es sei vermessen, auch nur einen Gedanken an Meisterschaft und Aufstieg zu verschwenden. Das komme noch zu früh. Mit Platz drei bis vier am Saisonende wäre er zufrieden.

Im Gegensatz zu etlichen anderen Teams, die früher mit der ersten Übungseinheit anfingen, bat der Coach erst am vergangenen Dienstag zum Trainingsauftakt. Die etwas längere Pause war laut Seckinger nötig, um nach sieben Monaten mal Abstand vom Handball zu gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 68% des Artikels.

Es fehlen 32%



Handball