Anzeige

Handball

„Schnaken“ jubeln nach heißem Tanz

26.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: TSV Zizishausen feiert einen Prestige-Erfolg im Derby über den TV Altbach

Hoch emotional ging’s zur Sache im Landesliga-Derby zwischen den Handballerinnen des TSV Zizishausen und des TV Altbach. Am Ende durften die Gastgeberinnen aus Zizishausen einen knappen 22:21-Sieg bejubeln.

Zeigte an der Seitenlinie vollen Einsatz: Zizishausens Trainer Dietmar Seckinger gibt Katrin Keyerleber noch ein paar Anweisungen mit auf den Weg. Foto: Just

Zizishausens Trainer Dietmar Seckinger verfügte erstmalig in der laufenden Saison über eine voll besetzte Bank und konnte somit bei Bedarf gut wechseln. Die Mannschaft war entschlossen, die Niederlage vom Hinspiel wieder gut zu machen. Doch zunächst waren die Gäste aus Altbach am Drücker. Rasch fielen die Tore und die Zizishäuserinnen lagen zurück. Dies zwang Seckinger bereits nach zwölf Minuten eine Auszeit zu nehmen. Die Ansprache fruchtete und die Aufholjagd begann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Handball

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten