Anzeige

Handball

Mit Disziplin und Leidenschaft

30.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: TSVW feiert den sechsten Sieg und präsentiert sich als Spitzenteam

Die Siegeszug der Wolfschlüger Handballerinnen setzt sich fort. Beim TSV Bönnigheim, der bis zum vergangenen Sonntag ebenfalls nur zwei Minuspunkte auf seinem Konto hatte, sicherte sich der TSVW einen verdienten 32:28-Erfolg und untermauerte damit seine Rolle als Spitzenteam in der BWOL.

„Wir haben überragend angefangen“, fasste TSV-Trainer Rouven Korreik die Partie direkt nach dem Abpfiff zusammen. In der Tat ließ seine Abwehr nur ganz wenig zu. Nach guten acht Spielminuten lagen die Gastgerberinnen bereits mit 2:6 im Hintertreffen. Eine Auszeit von Bönnigheims Trainer Stefan Martin konnte den Lauf der „Hexenbannerinnen“ nicht unterbrechen. Antonia Amann und Mara Seitzer erhöhten gar auf 8:2 aus Sicht der Roten.

Da nun auch Bönnigheim besser ins Spiel fand, pendelte sich der Vorsprung bei fünf Toren ein. Bönnigheims erfahrenste Akteurin, Sabrina Zerweck, konnte in der ersten Halbzeit nach einem Zusammenstoß mit Sara Karwounopoulos nur bedingt eingreifen. Nach 30 Minuten führte Wolfschlugen mit 17:12.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Handball