Handball

Lehrstunde vom Dauerrivalen

06.11.2018 00:00, Von Sem Schade — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngens Abstand auf die Abstiegszone schmilzt weiter

Die Landesliga-Handballer des TSV Köngen mussten im Derby beim langjährigen Dauerrivalen Team Esslingen beim 24:31 (10:14) bereits die fünfte Niederlage hinnehmen. Damit rücken die Abstiegsplätze bedrohlich nahe.

Die Köngener liegen weiter hinter ihren Erwartungen zurück, stehen aber noch nicht auf einem Abstiegsrang. Das Derby gegen das Team Esslingen besaß gleich doppelte Brisanz. Im langjährigen Duell wollte sich natürlich keine Mannschaft die Blöße der Niederlage geben, außerdem avancierte die Partie durch die Tabellenkonstellation zu einem „Vier-Punkte-Spiel“.

Da Moritz Eiseles Trainerkollege Simon Hablizel gleichzeitig spielte, übernahm erneut Karl-Heinz Eisele die Koordination auf der Trainerbank. Bis auf Niklas Grote (weiterhin verletzt) und Patrick Weber (krank) konnte dieser aus dem Vollen schöpfen. Die Anfangsphase verlief jedoch nicht nach seinem Geschmack. Trotz Vorbereitungsmaßnahmen fand der TSV erneut kein Mittel gegen die 5:1-Deckung der Gastgeber. Auch mit einer frühen Überzahl erzielte Eisele erst in der 9. Minute das erste Köngener Feldtor. Da die Abwehr jedoch gut stand und Kai Martin im Tor zu Beginn seine Reflexe bewies, führte Esslingen nach zehn Minuten nur mit 3:2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Handball