Anzeige

Handball

„Kann mir vorstellen, zu verlängern“

31.07.2019, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Jona Schoch spricht im Interview über seine Zukunftspläne beim Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten

Jona Schoch spielte in der Jugend des TSV Wolfschlugen, ehe es ihn in die große Welt des Profi-Handballs verschlug. Mit dem HBW Balingen-Weilstetten ist er als Schlüsselfigur in die Erste Bundesliga aufgestiegen und möchte sich dort etablieren – was ihm einst bei Frisch Auf Göppingen nicht gelang.

„Bisher ist noch alles offen“, sagt Jona Schoch. Foto: Eibner
„Bisher ist noch alles offen“, sagt Jona Schoch. Foto: Eibner

Jona Schoch, wie geht es Ihrem Sprunggelenk?

Vor zwei Wochen bin ich auf den Schuh eines Mitspielers getreten und bin dabei umgeknickt. Daraus ist ein Bänderriss entstanden. Ich werde wohl rund vier Wochen ausfallen. Es ist natürlich blöd, dass ich mich gleich am Anfang verletzt habe.

Bewegtes Handballerleben


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Handball

Packende Beachhandball-Jugendspiele beim TSV Wolfschlugen

Stark besetzte Gruppen ließen beim 21. Manfred-Zyder-Beachhandball-Turnier für  C-  und D-Jugend-Mannschaften beim TSV Wolfschlugen auf packende Spiele schließen. Schnelle, kombinationssichere und torreiche Begegnungen sorgten für spannende und kurzweilige Unterhaltung. Torwart-Tore, Spin-Shot- (Pirouette) und Kempa-Tore, alle jeweils mit zwei…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten