Handball

Große Zuversicht bei Breitenbacher

17.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd

In seinem vierten Heimspiel in Folge empfängt Handball-Württembergligist TSV Zizishausen am Sonntag (17 Uhr) den Tabellenfünften, die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf. Die „Schnaken“ möchten dabei nicht nur ihren zweiten Platz festigen, sondern auch die knappe 30:31-Hinspielniederlage wettmachen.

Die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf liegt in der Tabelle fast gleichauf mit dem TSV Wolfschlugen und dem SKV Unterensingen und schielt auch noch auf Platz drei (siehe auch „Hiobsbotschaften trüben die Vorfreude“). Der zweite Platz scheint dagegen bereits sechs Spieltage vor Schluss fest vergeben, denn die „Schnaken“ liegen einerseits bereits sechs Punkte hinter Tabellenführer TV Weilstetten, haben anderseits aber auch ein Polster von sechs beziehungsweise sieben Punkten auf die Verfolger. „Wir möchten auf Teufel komm raus in die Relegation, und ich bin mir auch sicher, dass wir Zweiter werden“, sagt TSVZ-Trainer Holger Breitenbacher, der insgeheim bereits mit den Relegationsspielen plant. Da passt es gut, dass in der entscheidenden Saisonphase die verletzten Spieler einer nach dem anderen zurückkehren und der einsatzbereite Kader immer größer wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Handball