Anzeige

Handball

Gerechtes Remis im Spitzenspiel

06.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, A-Jugend-Bundesliga

Die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen haben es verpasst, am Tabellendritten SG Pforzheim/Eutingen vorbeizuziehen. Im hart umkämpften Spitzenspiel vor 250 Zuschauern stand nach 60 Minuten ein gerechtes 33:33-Remis. Wolfschlugen bleibt dadurch auf Rang vier, einen Zähler hinter der SG.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Nach zehn Minuten stand ein 5:5 auf der Anzeigetafel. Die jungen „Hexenbanner“ scheiterten im Verlauf der ersten Halbzeit einige Male am gut aufgelegten SG-Torhüter und taten sich gegen die starke 3:2:1-Abwehr der Gäste teilweise sehr schwer. So konnten sich diese einen kleinen Vorsprung erarbeiten (5:8 14.), ehe Wolfschlugens Trainer Sinisa Mitranic seine erste Auszeit legte. Danach lief der Ball im TSV-Angriff wieder flüssiger und die Hausherren hatten das starke SG-Angriffsspiel insbesondere über deren Kreisläufer besser unter Kontrolle. Bis zur Halbzeit egalisierte Wolfschlugen den Rückstand wieder (16:16).

Auch nach der Pause blieb es spannend und ausgeglichen. Durch ihr gutes Eins-gegen-eins-Spiel holten die TSVler einige Zeitstrafen heraus und wandelten die erzeugten Überzahlspiele in Tore um. Beim 30:27 nach 49 Zeigerumdrehungen hatte sich Wolfschlugen etwas abgesetzt, aber in der Schlussminute schaffte Pforzheim/Eutingen noch den alles in allem gerechten 33:33-Endstand. rem

TSV Wolfschlugen: Beck, Bühner, Zander, Mönch (14), Maier, Toth (2), Grote, Völter (3), Rosenberger, Agner, Hagelmayer (6), Rebmann (7), Müllerschön, Schmid, Artschwager.

Handball

Ana Petrinja verlässt Nürtingen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Rückraumspielerin hat gestern ihren Vertrag bei der Turngemeinde aufgelöst

Ein Problem mehr für die personell arg gebeutelten Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Bereits vorigen Donnerstag hat Rückraumspielerin Ana Petrinja den Verantwortlichen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten