Handball

Frauentrainer coacht die Männer

14.12.2018 00:00, Von Horst Jenne und Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Interne Lösung beim TSV Zizishausen – Alen Dimitrijevic beginnt seine Arbeit am 2. Januar

Wer sucht, der findet. Der TSV Zizishausen hat einen neuen Trainer. Alen Dimitrijevic wird seine Arbeit beim Baden-Württemberg-Oberligisten am 2. Januar aufnehmen. Dies gaben die „Schnaken“ vor dem Spiel morgen (20 Uhr) beim Tabellenzweiten TSV Blaustein bekannt.

„Eine optimale Lösung“, sagt Zizishausens Sportlicher Leiter – bis zum Ende der Saison wird Alen Dimitrijevic seine Ansprachen nicht mehr an die Frauen richten, er soll die Oberliga-Handballer des TSVZ ins gesicherte Mittelfeld führen.  Archivfoto: Urtel
„Eine optimale Lösung“, sagt Zizishausens Sportlicher Leiter – bis zum Ende der Saison wird Alen Dimitrijevic seine Ansprachen nicht mehr an die Frauen richten, er soll die Oberliga-Handballer des TSVZ ins gesicherte Mittelfeld führen. Archivfoto: Urtel

In Blaustein und am 23. Dezember gegen die Neckarsulmer Sport-Union werden noch Kapitän Timo Wolf, der Sportliche Leiter Alexander Himpel und Zeljo Klaric das Sagen haben. Im neuen Jahr übernimmt dann Dimitrijevic. Er war bisher für die Zizishäuser Handballerinnen verantwortlich, die in der Württembergliga Süd die Rote Laterne tragen. Zudem trainierte er die weibliche C-Jugend von Rot-Weiß Neckar in der Oberliga. Seine Verpflichtung läuft bis Saisonende. Nach der internen Lösung ist eine externe geplant. Für das kommende Spieljahr soll ein Coach von außen geholt werden. Die Suche läuft auf Hochtouren. Das Frauenteam des TSVZ wird künftig von Meike Ulrich betreut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Handball

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten