Handball

Erstmals in der zweiten Runde

03.09.2012 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, 1. Runde: Der TSV Zizishausen setzt sich in Bad Saulgau am Ende klar durch

Der TSV Zizishausen ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. In der ersten Runde des HVW-Pokals siegten die Zizishäuser mit 30:24 (17:14) beim TSV Bad Saulgau und zogen somit erstmals in die zweite Runde des Wettbewerbs ein.

Zizishausens Trainer Vasile Oprea war mit dem Auftakt recht zufrieden und konnte seinen gerade aus dem Urlaub zurückgekehrten Spielern auch einige Einsatzzeiten geben. Gleichwohl sah er schon noch einige Baustellen im Angriffsspiel, die es bis zum Auftakt der Württembergliga gegen die SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen II auszumerzen gilt. Zudem fiel Georgios Chatzigietim relativ früh verletzt aus, sodass Tobias Effenberger dessen Rolle als Abwehr-Chef übernehmen musste und sich dabei als vielversprechende Alternative präsentierte.

Die Zizishäuser erwischten mit dem ersten Treffer durch Simon Müller einen guten Start, doch dann übernahm die junge Mannschaft der Gastgeber mit viel Elan die Initiative. Die Gäste hatten einige Probleme mit dem Kreisspiel der Saulgauer über ihre Routiniers Peter Földi und Frederik Söder, die mit zwei Treffern zum 5:3 (7.) trafen. Zizishausen hielt in Person von Sascha Hartl dagegen, der mit drei Treffern sein Team immer wieder heranbrachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball

TG-Kader 2021/22 nimmt weiter Formen an

Frauenhandball-Zweitligist TG Nürtingen hat zwei weitere Vertragsabschlüsse bekannt gegeben: Kreisläuferin Delia Cleve und Rückraumspielerin Lea Schuhknecht unterschrieben für ein weiteres Jahr bei der Turngemeinde. Cleve, seit 2008 im Verein und inzwischen ein Urgestein, wird auch kommende Spielzeit das Kreisläuferteam gemeinsam mit Lenya…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten