Handball

Die Saison ist nicht mehr zu retten

09.04.2020 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Der Abbruch der Spielzeit 2019/20 ist wohl auch in Württemberg besiegelte Sache – Absteiger wird es keine geben

Ein offizielles Schreiben schickte der Württembergische Handballverband (HVW) gestern nicht mehr raus. Dennoch scheint es beschlossene Sache: Die Handballsaison 2019/20 ist vorbei. Die Frage, wie sich das vorzeitige Ende auf die für Sommer geplante Spielklassenreform auswirken wird, wollten die Verbandsfunktionäre per Konferenzschaltung klären.

Wird vorerst nicht mehr gebraucht: Die Tatktiktafel kann bis zum Sommer in den Schrank.  Foto: Ralf Just
Wird vorerst nicht mehr gebraucht: Die Tatktiktafel kann bis zum Sommer in den Schrank. Foto: Ralf Just

Gestern Abend saßen sie beisammen, die Vertreter der Bezirke und des Verbandes, um nach einer Videoschaltung das zu liefern, was Handball-Württemberg seit geraumer Zeit herbeisehnt: Planungssicherheit für die Vereine und endlich eine klare Entscheidung darüber, was mit dieser Saison nun noch anzufangen ist, nachdem sie von der Corona-Pandemie in den Stillstand getrieben wurde. Ziel und Hoffnung der Funktionäre war es bis zuletzt, eine sportliche Lösung für die Beendigung dieser Runde zu erreichen. Die wird es aber nicht mehr geben. Der Spielbetrieb wird nicht mehr aufgenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Handball

Zweitligist SV Werder Bremen hat ein neues Torhüterinnen-Duo. Zunächst hatte sich der Verein die Dienste von Danique Trooster gesichert, Anfang dieser Woche zudem bekannt gegeben, dass Victoria Nigbur vom Drittligisten SV Henstedt-Ulzburg an die Weser wechselt. Die 19 Jahre alte Trooster sowie die 20-Jährige Nigbur sollen bei den Hanseatinnen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten