Fussball

Zuversicht vor dem Derby

01.12.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Der TSV Altdorf empfängt Bempflingen

Wenn es die Wetterverhältnisse am Wochenende erlauben, dann steigt am Sonntag mit dem ersten Rückrundenspieltag auch gleichzeitig der Ausklang aus dem Punktspieljahr 2017. Auf dem Altdorfer Wasen steigt das Derby zwischen den beiden zuletzt so erfolgreichen TSV Altdorf und TV Bempflingen.

TVB-Keeper Björn Golinski langt am Ball vorbei, aber Altdorfs Felix Rambow vergibt die Chance. Der TSVA gewann in Bempflingen trotzdem mit 3:1. Jetzt steht die Revanche an. Foto: Luithardt
TVB-Keeper Björn Golinski langt am Ball vorbei, aber Altdorfs Felix Rambow vergibt die Chance. Der TSVA gewann in Bempflingen trotzdem mit 3:1. Jetzt steht die Revanche an. Foto: Luithardt

Mit einem 3:1-Auswärtssieg des TSV Altdorf endete das Hinspiel am 20. August. Danach hatten die Schützlinge von Michael Kurz aber eine längere Durststrecke zu überwinden, die zuletzt jedoch durch fünf Siege in Folge imposant beendet wurde. „Trotz der vielen Ausfälle ist es uns gelungen, unsere Siegesserie fortzusetzen“, freut sich Kurz über den Lauf seiner Mannschaft. Manuel Kernchen (privat verhindert), Benjamin Henzler, Sascha Kohler und Maximilian Krieg (alles Langzeitverletzte) fallen am Sonntag aus, hinter dem Einsatz von Dominic Ruopp steht noch ein Fragezeichen. „Was gibt es Schöneres, als sich mit einem Derby in die Winterpause zu verabschieden? Wir sind gerade gut drauf und wollen das Jahr natürlich mit einem Sieg beenden“, zeigt sich der Altdorfer Coach für den Lokalkampf zuversichtlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten