Fussball

Wieder zwei ganz harte Nüsse

19.08.2020 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: In der dritten Runde des WFV-Pokals erwartet die TSV Oberensingen heute Abend Verbandsligist Heiningen, der FC Frickenhausen muss nach Bonlanden

Die TSV Oberensingen und der FC Frickenhausen sind doch etwas überraschend in die dritte Runde des württembergischen Verbandspokals eingezogen. Der TSVO ist dieses Kunststück überhaupt zum ersten Mal geglückt. Jetzt können die beiden Landesligisten etwas von historischem Ausmaß schaffen – wenn sie ins Achtelfinale einziehen. Zuvor müssen sie heute Abend aber wieder harte Nüsse knacken.

Ferdi Er bereitet gegen Normannia Gmünd per Kopf das 1:0 vor. Kann die TSVO auch gegen den FC Heiningen überzeugen? Foto: Ralf Just
Ferdi Er bereitet gegen Normannia Gmünd per Kopf das 1:0 vor. Kann die TSVO auch gegen den FC Heiningen überzeugen? Foto: Ralf Just

Vier Tage vor dem Saisonstart müssen beide Teams also nochmals ran. Zum Glück, war hier wie dort zu vernehmen, denn keiner der beiden Streithähne, die dann am Samstag um 17.30 Uhr aufeinandertreffen, hat dann einen physischen Vorteil. In beiden Lagern sieht man die Zusatzschicht nicht ungern, schließlich seien die Kader groß genug und mit qualitativ gleichwertigen Akteuren bestückt. „Wir werden anderes Personal einsetzen“, kündigt Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen an, „die Mannschaft wird dadurch aber nicht schlechter, jetzt bekommen die anderen, die am Samstag nicht gespielt haben, auch Spielzeit.“ In Oberensingen klingt das so: „Wir gucken, dass wir es gut verteilen und jeder zum Einsatz kommt“, sagt TSVO-Trainer Andreas Broß und fügt an: „Unser Ziel war es immer, am Samstag topfit zu sein, jetzt kommt eben noch mal ein Test dazwischen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten