Anzeige

Fussball

Weilheimer Zweite macht alles klar

03.06.2019, Von Klaus-Dieter Leib — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6: SGEH II kommt nach einem Doppelschlag noch mal stark auf

Nach dem 5:0-Sieg gegen die SGM Ohmden/Holzmaden steht der TSV Weilheim II in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6, schon einen Spieltag vor Saisonende als Aufsteiger in die Kreisliga A fest.

TSV Weilheim II – Ohmden/Holzmaden 5:0

Der Weilheimer Trainer Robert Walter stimmte sein Jungs vor dem Spiel richtig ein: „Es gibt keinen Grund nervös zu werden“, waren seine Worte. Mit einer überzeugenden Leistung und vollem Einsatz gab es durch Tore von Paul Schrievers (22., 74.), Timo Bühler (24.), Hannes Luber (56.) und Max Kammerer (72.) einen verdienten Erfolg.

TSV Ötlingen II – TG Kirchheim 2:7

Ötlingens Trainer Nicolaos Filios war trotz der deutlichen Niederlage zufrieden mit seiner Mannschaft: „Das hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen.“ Nach dem schnellen 0:2-Rückstand durch Tore von Robert Lukowski (24.) und Tiago Santos Araujo (27.) konnte die Rübholzelf noch vor dem Seitenwechsel durch Arsalan Bashar (32.) und Maximilian Gall (35.) ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel ließen die Kräfte merklich nach und die favorisierten Gäste kamen durch fünf weitere Tore von Tiago Santos Araujo (53., 60., 85.), Andreas Schmid (50.) und Robert Lukowski (63.) zu einem standesgemäßen Erfolg.

Dettingen II – Reudern/Oberensingen 1:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Fußball