Fussball

VfL vor schweren Zeiten

12.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Gut gespielt, und doch verloren: Kellerkind VfL Kirchheim II verkaufte sich beim FC Donzdorf gut, zog aber mit 1:2 den Kürzeren und kommt dem Abstieg damit immer näher. Der TSV Berkheim vergab beim GSV Dürnau einen deutlicheren Sieg (5:0).

FC Donzdorf – VfL Kirchheim II 2:1

FCD-Spielleiter Jürgen Nitsche sprach von „einem glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Einstellung nicht unverdienten Sieg“, der dem Landesliga-Absteiger Luft im Tabellenkeller verschafft. Der VfL, mit sechs Akteuren aus dem Verbandsliga-Kader angetreten, überzeugte vor allem technisch, scheiterte aber immer wieder an Donzdorfs Keeper Bruno Drotleff. Hannes Bayer traf zum 2:0 (12., 59.), Michel Forzano verkürzte nur noch (78.).

GSV Dürnau – TSV Berkheim 0:5

Das Schlusslicht gab nie auf und verdiente sich den Respekt der Berkheimer. Tore: 0:1 (3.) Florian Schneider, 0:2 (40.) Sebastian Franken (Foulelfmeter), 0:3 (70.), 0:4 (74.) Marcel Hellstern, 0:5 (89.) Schneider. uba

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten