Fussball

TSV Köngen tritt auf der Stelle

10.11.2014 00:00, Von Tobias Illgen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Treffer in letzter Minute kostet Sieg gegen Bargau

In einer hitzigen Partie trennten sich der TSV Köngen und der 1. FC Germania Bargau mit 2:2 unentschieden. Vor gut 180 Zuschauern in der Fuchsgrube entwickelte sich von der ersten Minute an ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten. Während beide Teams im ersten Spielabschnitt noch sehr taktisch agierten, nahm die Partie in Halbzeit zwei deutlich mehr Fahrt auf.

Köngen (grün) und Bargau schenkten sich nichts im Abstiegskampf. Foto: Urtel
Köngen (grün) und Bargau schenkten sich nichts im Abstiegskampf. Foto: Urtel

„Das war heute Abstiegskampf pur“, beschrieb Bargaus Trainer Michael Kuhn die abgelaufenen 90 Minuten. „Beide Mannschaften wussten, was auf dem Spiel stand“, so TSVK-Trainer Ralf Rueff. In der ersten Halbzeit spielten beide Teams taktisch sehr diszipliniert, sodass es nur zu wenigen Torszenen auf beiden Seiten kam. Die Ausnahmen aufseiten der Gäste aus Bargau waren ein Versuch von Bargaus Philipp Zoidl, der schon kurz nach Anpfiff Köngens Keeper Felix Lache mit einem Distanzschuss prüfte (4.), und wenig später ein Kopfball von Firat Koc, den Rafael Horeth noch zu einer Ecke klären konnte (17.). Aufseiten der Hausherren hatte Alexander Weise die erste Chance, sein Schuss aus gut 20 Metern stellte jedoch keine große Gefahr für den Kasten von Lukas Huttenlauch dar (7.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten