Fussball

SPV, SGEH und TSVN beißen sich durch

02.08.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal: Alle drei Bezirksligisten aus dem Nürtinger Raum müssen kämpfen, um in die zweite Runde einzuziehen. Am Ende schlägt die Nürtinger Sportvereinigung und Neckartailfingen die B-Liga-Konkurrenz, während Erkenbrechtsweiler-Hochwang ins Elfmeterschießen muss.

Wolfschlugens Daniel Schäfer (Mitte) auf dem Weg zum 1:1. Foto: Niels Urtel
Wolfschlugens Daniel Schäfer (Mitte) auf dem Weg zum 1:1. Foto: Niels Urtel

Kreisliga-B-Vertreter TSV Wolfschlugen war in der ersten Runde des Bezirkspokals einer dieser unangenehmen Gegner, den sich Favoriten nur ungerne wünschen. Bezirksligist SPV 05 Nürtingen hatte mit geschlossen kämpfenden Wolfschlügern gestern jedenfalls seine Probleme, setzte sich schließlich aber doch mit 2:1 auswärts durch. Ebenso erfolgreich war der TSV Neckartailfingen, der ein „zähes Spiel“ bei der TG Reichenbach mit 3:1 für sich entschied. Die SGEH gewann beim A-Ligisten SF Jebenhausen mit 7:6 nach Elfmeterschießen und steht wie fast alle 17 Bezirksligisten in Runde zwei. Nur der TV Neidlingen ist nach einer 7:8-Pleite nach Elfmeterschießen beim TB Ruit raus aus dem Wettbewerb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit