Fussball

Özkahraman macht den Unterschied

29.07.2014 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Der FC Frickenhausen geht beim TSV Weilheim mit 1:3 baden

Bereits in der ersten Runde des WFV-Pokals kam für den FC Frickenhausen das Aus. Beim Ligakonkurrenten TSV Weilheim setzte es am Freitagabend eine 1:3-Niederlage. „Wir hatten die klareren Torchancen und deshalb geht der Sieg in Ordnung“, bilanzierte Weilheims Trainer Alexander Hübbe. Der Ex-Frickenhäuser Fatih Özkahraman erzielte alle drei Tore.

Auch der wegen seines Trainerlehrgangs in Köln erst mit dem Anpfiff im Weilheimer Stadion eingetroffene FCF-Trainer Bernd Bauer erkannte den Sieg der Platzherren neidlos an. „Weilheim war in der Defensive sehr gut organisiert und hatte mehr Torchancen. Nach dem Ausgleich keimte Hoffnung auf, aber dann hat uns ein individueller Fehler auf die Verliererstraße gebracht. Ich habe aber auch positive Ansätze gesehen. Vor allem was die Zweikampfhärte betrifft müssen wir uns noch verbessern, da war uns der Gegner ein gutes Stück voraus“, sagte der neue FCF-Coach.

Der augenscheinlich aber größte Unterschied hatte seine Position im Angriffszentrum: Fatih Özkahraman erwischte einen Glanztag, war von der FCF-Defensive nie zu halten und krönte seine überragende Leistung mit drei tollen Toren.

Auf zehn Spieler musste das FCF-Trainerteam verletzungs- beziehungsweise urlaubsbedingt verzichten. Nach achtmonatiger Pause stand erstmals wieder FCF-Kapitän Robin Jaksche in der Anfangsformation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten