Fussball

Noch kein Spielleiter

30.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Abteilungsversammlung des SV Reudern ruckzuck rum

In Rekordzeit absolvierte die Fußballabteilung des SV Reudern im voll besetzten Tagungsraum des Vereinsheims im Aspach ihre Hauptversammlung. Nach 45 Minuten war alles vorbei. Martin Weiler wurde für zwei weitere Jahre an die Spitze gewählt.

Gut eine Woche nach der erfolgreichen 32. Auflage der Vatertagshocketse zogen die Verantwortlichen der SVR-Fußballer eine fast durchweg positive Bilanz der letzten zwölf Monate. Nach dem großen Umbruch vor einem Jahr – seither sind an den entscheidenden Stellen junge Leute am Ruder – ist man bei den „Hirschen“ zufrieden mit der Entwicklung, obwohl das Ziel Aufstieg oder Relegation wieder nicht erreicht wurde. „Zu oft stand man sich selber im Weg“, sagte Martin Weiler, der gemeinsam mit René Feuchter die Abteilungsspitze bildet und sich freute, dass wieder viele junge Reuderner die aktive Mannschaft bilden. Spielleiter Tobias Kotz nannte die Verpflichtung von Trainer Isidro García, der bereits um ein weiteres Jahr verlängert hat, einen Glücksgriff. „Wenn uns einer vor der Saison Platz vier angeboten hätte, hätten wir dankend angenommen“, sagte Kotz, „im Nachhinein muss man aber sagen, dass mehr drin gewesen wäre.“ Jetzt basteln die Verantwortlichen am Kader für die kommende Runde. Kotz: „Der Aufstieg zum 100-jährigen Jubiläum wäre ein Traum.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten