Fussball

Noch einmal alles durcheinandergewirbelt

25.05.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Köngen schlägt den Meister und muss dennoch weiter zittern – „Hexenbanner“-Aktien fallen weiter

Noch einmal spannend machte es die SG Eintracht Sirnau im Kampf um den Relegationsplatz. Gegen eine verstärkte zweite Mannschaft des TSV Deizisau reichte es nur zu einem mageren 1:1-Unentschieden, womit der TSV Wolfschlugen trotz der 0:1-Niederlage in Baltmannsweiler noch eine vage Chance auf den zweiten Platz in der Endabrechnung am 3. Juni hat.

Auch im hinteren Drittel wirbelte der vorletzte Spieltag die Platzierungen und Ausgangslagen für das Rundenfinale noch einmal durcheinander. Köngen II gewann 2:0 in Wäldenbronn, Deizisau II trotzte Sirnau ein 1:1 ab und die TSG Esslingen verpasste dem SC Altbach eine 6:3-Klatsche. Die drei jeweils erstgenannten Teams spielen nun am 3. Juni den dritten Absteiger, den Relegisten und den Klassenerhalt untereinander aus. Köngen gegen Baltmannsweiler, Deizisau in Denkendorf und die TSG bei Odyssia Esslingen.

TSV Baltmannsweiler – TSV Wolfschlugen 1:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Fußball

Rettet ein neuer Modus die Saison?

Fußball: Der WFV will die unterbrochene Spielzeit in der Landes- und Verbandsliga mit einer Auf- und Abstiegsrunde zu Ende bringen

In einem Schreiben an alle LandesligaVereine hat der Württembergische Fußballverband am Mittwoch eingeräumt, dass eine Beendigung der Saison „mit dem derzeitigen Spielmodus…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten